>Set sail

>Als ich von der mutigen Weltumseglung von Jessica Watson gehört habe, war ich total begeistert!

In Australien scheint das auch die vorherrschende Stimmung über die gewaltige Leistung der zierlichen 16-jährigen zu sein.
Als ich aber meiner Begeisterung auf Facebook Ausdruck verliehen habe, bekam ich ziemlichen Gegenwind…
“Zu gefährlich –  leichtsinnig – wenn dem Mädchen was passiert wäre – wie können die Eltern so verantwortungslos sein – da geht es nur um Rekorde – die kleinen täglichen Dinge zählen nichts mehr”…

Ich muss gestehen, dass auch mir einige dieser Gedanken durch den Kopf gingen als ich den Bericht heute in der Zeitung las – aber als ich mir dann einige der Videos auf utube angeschaut und in Jessica’s Blog reingelesen habe, wich diese Skepsis immer mehr einer echten Begeisterung.


An Jessica begeistert mich…

  • ihre Zielstrebigkeit
  • ihr Mut, Dinge anzupacken und sich übermässigen Strapazen und der Einsamkeit auszusetzen
  • ihre Entschlossenheit
  • ihre Umsicht
  • ihr Können
  • ihr positives Denken
  • ihre entspannte Haltung
  • ihre Begeisterungsfähigkeit
  • ihre Fähigkeit, schnelle Entscheidungen zu treffen
  • ihr Durchhaltevermögen
Ich kenne sie natürlich überhaupt nicht – aber wenn man in ihren Blog reinliest und sieht, wie sie mit verschiedenen Situationen umgegangen ist, dann sind das die Rückschlüsse, die man ziehen kann.
Einmal fotografiert Jessica den Mond, der sich nachts auf dem Wasser spiegelt und ich merke, ich habe maximalen Respekt vor diesem Mädchen, das da alleine in ihrem Segelboot irgendwo mitten auf dem Meer ist und gegen Einsamkeit, Sturm und allerlei Widerwärtigkeiten zu kämpfen hat.
 
Und ich wünsche mir noch viele solcher Teenager, die ihre Träume verwirklichen, die sich nicht von Widerwärtigkeiten entmutigen lassen, die bereit sind für ihre Visionen zu kämpfen und mutig und begeistert für das eintreten, was ihnen wichtig ist Die nicht abwarten, bis ihnen etwas auf dem silbernen Tablett serviert wird sondern die Courage haben, loszulaufen und gut trainiert und vorbereitet (nicht leichtsinnig!) – Dinge auszuprobieren und Schwierigkeiten zu überwinden – und damit unser Denken und unser Land verändern!
 
Nancy Knudsen schreibt: 
Universal advice, the kind of advice that can make a nation great – from a slip of a girl who still doesn’t look as though she could get a sail on a Saturday afternoon in a yacht club.

 

Advertisements

Comments are closed.